Infoabend Sprachr(ohr)

Psychische Erkrankung
Zusammenkommen, sich austauschen und Verständnis für einander fördern
21. Februar 2018, 19.00 - 21.00 Uhr
Ort: Selbsthilfe BE | Beratunszentrum Bern | Bollwerk 41 | 3011 Bern

Betroffen oder Angehörig sein

eine Herausforderung für beide Seiten
Das Angebot „Sprachr(ohr)“, welches von Studierenden der Hochschule Luzern entwickelt wird, soll Betroffene und Angehörige zum Thema psychische Erkrankung untereinander vernetzen und ihnen ermöglichen, miteinander in Dialog zu treten.

Wer steckt dahinter
Im Auftrag des 100-jährigen Jubiläums der Hochschule Luzern – Soziale Arbeit, haben die Studierenden den Auftrag 100 gemeinnützige Projekte in der Deutschschweiz zu starten. Sprachr(ohr) ist eines davon. Die Selbsthilfe BE unterstützt drei Studierende bei der Umsetzung ihres Projektes.

Voraussetzungen
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer stehen in keiner persönlichen Verbindung zueinander.

Ziel des Austauschs
  • Dialog, Auseinandersetzung und Verständnis fördern
  • Sichere Plattform bieten, um Fragen zu stellen und zu diskutieren
  • Selbstbewusstsein und Selbstwirksamkeit stärken

Ziel des Infoabends
  • Einander kennen lernen
  • Bei Bedarf und Interesse an einem Austausch, soll eine neue Selbsthilfegruppe entstehen

Anmeldung
Bis am 9. Februar 2018 mit folgenden Angaben.
Kontaktdaten:
  • Name
  • E-Mail
  • Telefonnummer
Ich bin:
  • Betroffen
  • Angehörig

Information und Anmeldung
Selbsthilfe BE | Beratungszentrum Bern
Bollwerk 41 | 3011 Bern
0848 33 99 00 | Mail

Flyer