Er starb in seinen geliebten Bergen

Neue Zürcher Zeitung vom 28.07.2017
Jeden Sommer machen sich Abertausende von Menschen auf in die Berge. Dementsprechend passieren viele Unfälle, auch tödliche. Wie geht man als Hinterbliebener mit einer solchen Tragödie um?
Zum Artikel (pdf)

Plötzlich Fremde

Beobachter 2017/16
Für Eltern kommt es unerwartet, wenn ihr Kind plötzlich nichts mehr mit ihnen zu tun haben will. Schmerzlich ist die Trennung für beide Seiten.
Zum Artikel (pdf)

Leben mit brutalen Schmerzen

Berner Zeitung BZ vom 23.06.2017
In Burgdorf wird eine Selbsthilfegruppe für Menschen mit entzündlichem Rheuma gegründet. Eine Betroffene erzählt, weshalb die Krankheit in kein Schema passt.
Zum Artikel (pdf)

Hochqualifiziert und trotzdem ohne Arbeit

Bieler Tagblatt vom 23.06.2017
Für Betroffene gibt es in Biel neu eine Selbsthilfegruppe. Diese Woche ist der Auftakt erfolgt.
Er ist Chemie-Ingenieur aus Biel, war die letzten zehn Jahre seiner Berufstätigkeit in der Geschäftsleitung eines internationalen Unternehmens tätig und ist seit zweieinhalb Jahren stellenlos.
Zum Artikel (pdf)

Wenn die Stimmen leiser werden

Berner Zeitung BZ vom 06.03.2017
Als junger Mann erkrankte Christian Feldmann an einer Psychose. Stimmen nahmen ihm den Bezug zur realen Welt. Nach mehreren Jahren fand er den Weg zurück zur Normalität. Nun will er in Burgdorf eine Selbsthilfegruppe gründen.
Zum Artikel (pdf, 5.4 MB)

Mit der Ess-Brech-Störung brechen

Jungfrauzeitung vom 24.02.2017
Von Bulimie betroffene Menschen bleiben oft über Jahre unerkannt und
allein mit ihrer Sucht. In der Selbsthilfegruppe kann der Weg aus dem
schädlichen Kreislauf beginnen.
Zum Artikel (pdf)

«So geits nid witer – i schaffes nid allei» –
über psychische Belastungen reden ist ein Erfolg

Zeitschrift Berner Hausärzte vom Dezember 2016
Selbsthilfegruppen sind wichtige Partner der Hausarztmedizin - nur leider oft zu wenig bekannt. Die Selbsthilfe BE ist Ansprechspartner für Menschen die sich einer Selbsthilfegruppe anschliessen möchten.
Artikel zur Aktion "Wie gehts dir?" auf Seite 7 und 8
Zum Artikel (pdf)

Einblick in die Selbsthilfegruppe Chronische Schmerzen

D'Region vom 06.12.2016
Die Selbsthilfegruppe gewährte Einblick in ihre regelmässigen Treffen. Allen Teilnehmenden ist gemeinsam, dass sie, zum Teil schon seit Jahren, von chronischen Schmerzen beeinträchtigt sind.
Zum Artikel (pdf)

Dieser Tag wird mich für den Rest meines Lebens begleiten

Jungfrau Zeitung - Magazin vom 11.11.2016
Ungefähr ein Jahr ist es her, seit der Adelbodner Beat Pieren mit seinem Vater zu einer Bergtour aufbrach. Die Tour in der Niesenkette endete tödlich für den Vater des 37-jährigen. Um das Erlebte zu verarbeiten, möchte Pieren nun eine Selbsthilfegruppe gründen.
Zum Artikel (pdf)

Geteilte Probleme sind kleinere Probleme

Jungfrau Zeitung - Magazin vom 27. Juni 2016
Alleine im Berner Oberland existieren über 50 verschiedene Selbsthilfegruppen. Einer davon gehört auch Roland Kurzen an. Der 52-Jährige leidet an einem Aufmerksamkeitsdefizit. Zusammen mit anderen Betroffenen trifft er sich einmal pro Monat, um Erfahrungen auszutauschen.
Zum Artikel (pdf)

Arbeit und Psyche - wie hängen sie zusammen?

D'Region vom 17. November 2015
Eine betroffene Person erzählt über ihre Erfahrungen mit dem leider immer häufigeren Phänomen Burn-out
Zum Artikel (pdf)

Hatte genug vom Kotzen

Jungfrau Zeitung vom 3. November 2015
Bulimie, Alkoholismus oder Onlinesucht: Wenn ein Mensch in eine Abhängigkeit gerät, leiden auch die Angehörigen.
Zum Artikel (pdf)

Schuldgefühle machen alles noch komplizierter

Berner Oberländer vom 2. November 2015
Vor einem interessierten Publikum sprachen Angehörige von Suchtbetroffenen über ihre Erfahrungen und Hoffnungen.
Zum Artikel (pdf)

Ein Anruf nach einem Suizid - ein Erlebnisbericht

Oberaargauer vom 22. Oktober 2015
Das Klingeln des Telefons durchbricht den begonnenen Tagesablauf unserer Mitarbeiterin. Lesen Sie ihren Erfahrungsbericht.
Zum Artikel (pdf)

Sich nach der Trennung mit sich selbst versöhnen

reformiert vom Oktober 2015
Trennungen und Scheidungen wühlen auf und sind belastend. In Bern hilft ein ökumenisches Angebot den Betroffenen.
Zum Artikel (pdf)

Brustkrebs: Neue Gruppe in Biel

Bieler Tagblatt vom 08.09.2015
Frauen die an Brustkrebst erkrankt sind, können sich jetzt auch in Biel austauschen.
Zum Artikel (pdf)

Unerfüllter Kinderwunsch

Pfarrblatt vom 25.04.2015
Jedes 6. Paar bleibt ungewollt kinderlos bei jedem 10. dauert es über zwei Jahre bis zu einer erfolgreichen Schwangerschaft. Für betroffene Paare ist diese schmerzhafte Erfahrung mit viel Leid verbunden. Öffentlich zur Sprache kommen vor allem Methoden der Fortpflanzungsmedizin, aktuell im Zusammenhang mit der Abstimmung vom 14. Juni 2015 zur Präimplantationsdiagnostik.
Zum Artikel (pdf)

Eine neue Selbsthilfegruppe für Hinterbliebene nach einem Suizid

D'Region (Emmental-Oberaargau) vom 14.04.2015
Im November 2014 das Beratungszentrum Burgdorf in Zusammenarbeit mit dem Psychiatrischen Dienst Spital Emmental und dem Bündnis gegen Depression eine Podiumsveranstaltung zum Thema "Suizid, ein Tabu?". Die Veranstaltung stiess auf reges Interesse und hat dazu geführt, dass eine neue Selbsthilfegruppe für hinterbliebene Angehörige nach einem Suizid ins Leben gerufen wird.
Zum Artikel (pdf)

"Suizid, ein Tabu?" - Ein Podiumsgespräch

D'Region (Emmental-Oberaargau) vom 11.11.2014
Jährlich begehen in der Schweiz ca. 1000 Menschen Suizid. Trotzdem wird das Thema Suizid in der Gesellschaft tabuisiert. Wie gehen die Hinterbliebenen mit dem Suizid eines Angehörigen um, wie kann man hinterbliebenen Betroffenen helfen und wie kann man mit Suizid-Drohungen umgehen? Im Rahmen der Berner Aktionstage «Psychische Gesundheit» organisiert die Selbsthilfe BE in Zusammenarbeit mit dem psychiatrischen Dienst des Spitals Emmental und dem Berner Bündnis gegen Depression ein Podium zum Thema: «Suizid, ein Tabu?», an welchem über oben gestellte Fragen und noch vieles mehr diskutiert wird.
Zum Artikel (pdf)

Ein Anruf nach einem Suizid - ein Erlebnisbericht

thun!das magazin Oktoberausgabe 2014
An einem prächtigen Frühlingsmorgen sitze ich an meinem Arbeitsplatz bei der Selbsthilfe BE in Thun, die Datei mit den über 250 Selbsthilfegruppen geöffnet. Ich bin bereit für den Tag.
Zum Artikel (pdf)

Netzwerk für Nahtod-Betroffene

Bieler Tagblatt vom 13.05.2014
Fünf Prozent der Bevölkerung haben eine Nahtoderfahrung gemacht. So auch eine Bellmunderin. Sie lanciert für Betroffene, die darüber reden möchten, ein Netzwerk in Biel.
Zum Artikel (pdf)

Helfen Sie sich selbst!

Frutigländer vom 04.04.2014
GESUNDHEIT
Burnout, Sexsucht, Partnerverlust, Krebs und andere Probleme können Betroffenen das Leben erschweren. Eine Möglichkeit, mit besonders schwierigen Krankheits- oder Lebenssituationen klarzukommen, sind Selbsthilfegruppen. Im Berner Oberland gibt es bereits über fünfzig.
Zum Artikel (pdf)

Geteiltes Leid ist halbes Leid

Könizer Zeitung vom 21.11.2013
Wer sich einer Selbsthilfegruppe anschliessen möchte, weiss oft nicht, wohin er sich wenden soll. Die Beratungszentren der Selbsthilfe BE koordinieren die Angebote und stellen Fachwissen und Räume zur Verfügung.
Zum Artikel (pdf)

Trennung - Scheidung als Chance ?

D'Region (Emmental-Oberaargau) vom 11.05.2013
Eine Trennung oder eine Scheidung ist eine grosse Herausforderung für die Beteiligten und ihre Angehörigen. Alles ist nicht mehr so, wie es einmal war. In einer solchen Lebensphase müssen sich Männer und Frauen neu orientieren.
Zum Artikel (pdf)